Die Orthopädische Klinik Volmarstein ist eine moderne Fachklinik, die neben der Allgemeinen Orthopädie und Unfallchirurgie auch eine Vielzahl von Spezialisierungen zur Verbesserung und Erweiterung der Behandlung unserer Patienten bietet.

5.000 Operationen pro Jahr (davon mehr als 1.400 Hüft- und Knieprothesen) und ebenso viele konservativ behandelte Patienten sprechen für unsere große Erfahrung. Unser Ziel ist, für jeden Patienten individuell die optimale Behandlung zu finden.

Die Orthopädische Klinik Volmarstein gehört seit Gründungszeiten der Evangelischen Stiftung Volmarstein zu deren Leistungsspektrum. Die Klinik wurde 1931 eingeweiht und beständig den Erfordernissen einer modernen, qualitativ hochwertigen Patientenbehandlung und -versorgung angepasst.

Neben den ausgewiesenen Abteilungen Schulterchirurgie und Arthroskopie sowie der Primären Knie- und Hüftgelenkendoprothetik stehen in der Orthopädischen Klinik Volmarstein mit der Kinder- und Neuroorthopädie, Tumororthopädie und Revisionschirurgie, Fußchirurgie sowie Wirbelsäulenchirurgie weitere Spezialabteilungen für die hervorragende Behandlung unserer Patientinnen und Patienten zur Verfügung.

Unsere Klinik kooperiert eng mit der Bildungsakademie Volmarstein, die zu unserer Stiftung gehört. Damit bieten wir im eigenen Unternehmen die generalistische Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann (früher Gesundheits- und Krankenpfleger*in; Altenpfleger*in) sowie seit dem 01.08.2019 die Ausbildung in der Operationstechnischen Assistenz (OTA) an.

Klink belegt Spitzenplatz bei Patientenzufriedenheit

mehr erfahren