Kurzvorstellung

Dr.  Benedikt Leidinger
Dr. Benedikt Leidinger Zum Profil
Chefarzt

Unsere Abteilung befasst sich mit dem gesamten Spektrum mit der Behandlung von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates im Kindes- und Jugendalter.

Ziel ist es, strukturelle Schäden und Funktionsdefizite frühzeitig zu verhindern und die Lebensqualität von Kindern zu verbessern, um ihnen damit bestmögliche Chancen für ein aktives Leben in unserer Gesellschaft zu geben. Dies gilt ganz besonders für Kinder mit schwersten Behinderungen.

Wir bemühen uns dabei um ein ganzheitliches Vorgehen mit Einbeziehen der Familie und Therapeuten während der ambulanten Vorstellung und auch bei der stationären Behandlung als Begleitperson. Ein freundliches und kindgerecht ausgerichtetes Team von Ärzten, Schwestern und Pflegern, Physio- und Ergotherapeutinnen sorgt für eine möglichst optimal gestaltete Betreuung ihres Kindes.

Kinderorthopädie bedeutet die Einbeziehung des ganzen Bewegungsapparates und der Seele. Wenn Kinder an Erkrankungen des Bewegungsapparates leiden, haben sie häufig nicht nur Probleme mit einem einzelnen Gelenk oder einem Skelettabschnitt, sondern sie leiden nicht selten an Erkrankungen, die den gesamten Bewegungsapparat betreffen. Diese Kinder benötigen meist auch eine Langzeitbehandlung, da sie besonders bei angeborenen Störungen oft lebenslang orthopädisch beraten und betreut werden müssen.

Spezialisierung

Das Spektrum kinderorthopädischer Erkrankungen ist sehr breit. Gleichzeitig sind einzelne Krankheitsbilder sehr selten wie z.B. beim Klumpfuß 1 Kind auf 1000 Geburten. Kompetenz auf unserem Fachgebiet kann deshalb nur durch zusätzliche Spezialisierung erreicht werden. Aus diesem Grund wurden spezielle Schwerpunkte unserer Tätigkeit strukturiert, die sie in den einzelnen Subrubriken finden können.